News

Leichtathletik

Rheinland-Pfalzmeisterschaften, Teil 2

Am Sonntag ging es nahtlos weiter in Ludwigshafen, denn dann starteten die U20 und U16 Sportler/innen. Insgesamt 279  Athletinnen und Athleten wollten an den Start gehen.

Weiterlesen …

Leichtathletik

Rheinland-Pfalzmeisterschaften, Teil 1

Erste Verbandsmeisterschaften mit tollen Erfolgen für Athleten des TV 1861 Bad Ems

Am vergangenen Wochenende fanden die Rheinland-Pfalz-Hallen-Meisterschaften in Ludwigshafen statt. Am Samstag hatten die Männer, Frauen und die Jugend U18 ihren Einsatz. 328 Athletinnen und Athleten aus Rheinland-Pfalz hatten sich angekündigt.

Weiterlesen …

Handball

Spieltag 20./21.01.2024

Junges Duo trinkt genug Zielwasser

Bendorf. In einem Spiel zweier völlig unterschiedlicher Abschnitte musste der TV Bad Ems in der Handball-Verbandsliga Ost im Duell der Reserven der Turnerschaft Bendorf nach einer 20:17-Pausenführung am Ende noch zum 32:29-Erfolg gratulieren.

Der vollständige Artikel ist nachzulesen unter:
Montag, 22. Januar 2024, Rhein-Lahn-Zeitung, Seite 24

Handball

Vorgezogener Spieltag 12.01.2024

Viel Hektik kostet den TVBE einen Punkt

Welling. Den angepeilten vierten Saisonerfolg in der Fremde haben die Rheinlandliga-Handballer des TV Bad Ems knapp verpasst. Beim Tabellenvorletzten TV Welling kam der Favorit aus der Kurstadt nicht über ein 23:23 (13:13) hinaus und musste sich hinterher an die eigene Nase fassen.

Der vollständige Artikel ist nachzulesen unter:
Montag, 15. Januar 2024, Rhein-Lahn-Zeitung, Seite 24

Leichtathletik

Sportlerehrung

 

Jedes Jahr werden die Besten des Rhein-Lahn Kreises in der Sportart Leichtathletik geehrt. Hierfür gelten bestimmte Kriterien

  • Plätze 1-6 bei internationalen, deutschen und Süddeutschen Meisterschaften
  • Plätze 1-30 in der DLV-Bestenliste
  • Für Rheinland und Rheinland-Pfalz Meister/innen

Diese erreichten vom TV Bad Ems neun Sportler und Sportlerinnen auf verschiedenen Veranstaltungen.

So wurden Serhii Shestopal, Anatolii Dzuibak, Carlos Carrera und Nico Löffler in der Altersklasse U20 als Mannschaft des Jahres 2023 für die Leistung der 4 x 400 m Staffel in 3:42,36 min geehrt.

Über die Ehrungen „Sportler des Jahres“ in den Einzelwertungen freuten sich Moritz Pfaffenberger, Carlos Carrera, Nico Löffler, Lars Mesloh, Theodor Sauerwein, Serhii Shestopal sowie Nadja Mesloh und Ellen Mesloh. Alle konnten sich bei verschiedenen Wettkämpfen auf Rheinland, Rheinland-Pfalz und Südwestdeutschen Ebenen präsentieren und erste Plätze erkämpfen. Herzlichen Glückwunsch!

Am Nachmittag standen die Ehrungen des VOBA Cup der Jüngsten Altersklassen U8 – U14 an. Hier wurden Konstantin Alberti M 7 und Clara Gerharz W 13 für die Teilnahme an verschiedenen Grand Prix Wettkämpfen geehrt.

                                                                                                                  Konstantin Alberti mit Trainerin Ellen Mesloh

 

Leichtathletik

Hallensportfest in Dortmund

Zum Jahresbeginn fanden die ersten Sportfeste. So reiste Serhii Shestopal mit Trainer Günther Mesloh zum „Indoor Jump'n'Run“ nach Dortmund. Begeistert von der Leichtathletikhalle und den vielen Athleten zeigte Serhii einen guten Start in die Hallensaison und seiner neuen Alterklasse. Mit gemeldeten 49 Läufer in der Männerklasse erreichte er im zweiten 200 m Zeitlauf, von 19 Zeitläufen, in 22,95 sec den 1. Platz.  Im Gesamtklassement belegte er den 16. Platz.

 

 

Handball

Pokal-Viertelfinale und Spieltag Frauen

TV Bad Ems steht sich selbst im Weg

Von Stefan Nink

Handball-Rheinlandpokal: Kurstädter verpassen Einzug ins Final-Four-Turnier.

Mit einer verdienten 27:29 (14:13) - Niederlage gegen die HSG Hunsrück mussten die Kurstädter im Viertelfinale des Rheinlandpokals die Segel streichen und sind dadurch beim Final-Four-Turnier an Ostern nur Zuschauer.

Fotos unter: Foto-Galerie

Der vollständige Artikel ist nachzulesen unter:
Montag, 08. Januar 2024, Rhein-Lahn-Zeitung, Seite 25

 

TVBE-Frauen siegen im Spitzenspiel

Bad Ems. Mit einem am Ende deutlich ausgefallenen 34:25 (14:15)-Heimsieg im Landesliga-Spitzenspiel gegen den bis dahin punktgleichen HC Koblenz II haben die Handballerinnen des TV Bad Ems die Tabellenführung verteidigt.

Fotos unter: Foto-Galerie

Der vollständige Artikel ist nachzulesen unter:
Dienstag, 09. Januar 2024, Rhein-Lahn-Zeitung, Seite 26